E-Fuels starten durch!

Nach der Ankündigung von Porsche, in die E-Fuel-Entwicklung einzusteigen, gewinnt das Thema klimaneutrale synthetische Kraftstoffe endlich noch mehr Gewicht in Politik und Gesellschaft. Wir Liberale in Stuttgart sind sehr froh darüber. Schon seit mehr als einem Jahr weisen wir auf die Vorteile von E-Fuels hin – fürs Klima, für den Autostandort Stuttgart und die Arbeitsplätze. Der FDP-Kreisverband Stuttgart hat in diesem Jahr schon zwei hochkarätige Diskussionsrunden rund um alternative Kraftstoffe veranstaltet.

Unsere Stuttgarter Bundestagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Judith Skudelny, Michael Brecht, Gesamtbetriebsratsvorsitzender Daimler AG, Norbert Haug, Ex-Rennsportleiter von Mercedes-Benz, nehmen Stellung zur PORSCHE News.

weiterlesen »

FDP Stuttgart nominiert Kandidatinnen und Kandidaten für das Wahljahr 2021

Parteiveranstaltungen unter Coronabedingungen sind eine Herausforderung für die klassischen Formate. Der Kreisverband der FDP Stuttgart ging neue Wege, um die notwendigen Nominierungen für die Landtags- und die Bundestagswahl im kommenden Jahr sicher durchzuführen.

Das GAZI-Stadion, Heimat der Stuttgarter Kickers auf der Waldau in Sichtweite des Fernsehturms, bot so am Samstag Ende Juli den Veranstaltungsrahmen. An der frischen Luft fanden die mehr als hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Tribüne Platz, um auf dem Rasen Politik statt Fußball hautnah zu erleben.

weiterlesen »

FDP zeigt Flagge für Freiheit und Toleranz – auch in diesem besonderen Jahr

Von einem Christopher Street Day ist man eine längere Parade mit lauter Musik und vielen gut gelaunten Menschen gewöhnt. Unter Corona-Bedingungen war ein solches Spektakel leider nicht umsetzbar. Das Orga-Team von IG CSD Stuttgart e.V. wollte es sich dennoch nicht nehmen lassen, auch in diesem Jahr für die Rechte von homo- und transsexuellen orientierter sowie Transgender Menschen zu demonstrieren.  Daher ereignete sich am 25. Juli in Stuttgart ein CSD der etwas anderen Art. An lauter Musik und gut gelaunten Menschen mangelte es nicht. Wenngleich die Besucherzahl deutlich geringer war als bei einer Parade, welche in diesem Jahr ausblieb.

weiterlesen »

FDP fordert klare Öffnungskriterien für Volksfeste

Auf der Kundgebung von Schaustellerinnen und Schaustellern sowie Marktkaufleute am heutigen Donnerstag in Stuttgart haben sprachen der Vorsitzende der FDP/DVP Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg, Dr. Hans-Ulrich Rülke, sowie die wirtschaftspolitische Sprecherin der Fraktion, Gabriele Reich-Gutjahr. Rülke erklärte: „Die Landesregierung muss endlich klare Öffnungskriterien für Volksfeste und Weihnachtsmärkte nennen. Es ist zwar nachvollziehbar, dass es in Corona-Zeiten nicht uneingeschränkt Volksfeste und Großveranstaltungen geben kann. Aber es liegen kluge Vorschläge vor, wie sich ein Infektionsschutz mit Fahrgeschäften, Schaustellerbuden oder Essenständen verbinden lässt. Ich erwarte von der Landesregierung, dass sie hier endlich klare Kriterien nennt, bei welcher Infektionslage, unter welchen Auflagen und mit welchen Einschränkungen Feste und Weihnachtsmärkte wieder möglich sein können.

weiterlesen »

Kandidatenaufstellung für die Landtags- und Bundestagswahl

Die Prinzipien und Programme, für die wir Freie Demokraten stehen – Rechtsstaat, wirtschaftliche Leistungsfähigkeit, Freiheit, gesellschaftliche Vielfalt und Eigenverantwortung – bewähren sich auch und gerade in schwierigeren Zeiten. Mit unserem Personalangebot für die Landeshauptstadt können wir überzeugen.

Mit der Sonderausgabe von „Stuttgart liberal“ haben wir allen Interessentinnen und Interessenten an einer Kandidatur für den Landtag oder den Bundestag die Möglichkeit gegeben, sich kurz mit Bild und Text vorzustellen.

weiterlesen »

24-Tage-Lauf für Kinderrechte: FDP Stuttgart mit gutem Ergebnis

24 Tage, 22 Läuferinnen und Läufer und 1002,20 km – das ist die großartige Bilanz des FDP-Teams beim diesjährigen 24-Tage-Lauf für Kinderrechte. Unsere Teilnahme dient einem guten Zweck: 1€ pro erlaufenem Kilometer kommen unterschiedlichen Kinder- und Jugendprojekten in Stuttgart zugute.
„Stuttgart ist als kinderfreundliche Stadt ausgezeichnet worden. Gleichwohl ist es wichtig, sich weiterhin für Rechte und Bedürfnisse der Kinder einzusetzen. Gerade in der jetzigen Corona-Zeit müssen Kinder besonders unterstützt werden,“ begründet der Teamkapitän und Kreisvorsitzender Armin Serwani das Engagement der Stuttgarter Liberalen beim 24-Tage-Lauf für Kinderrechte.

weiterlesen »

„Stuttgart liberal“ ist online!

Die aktuelle Ausgabe unseres Mitgliedermagazins „Stuttgart liberal“ ist online!
Mit den Herausforderungen der Corona-Krise beschäftigen sich die Beiträge unserer Mandatsträgerinnen und Mandatsträger im Bund und Land, in der Region und im Gemeinderat. Außerdem berichten wir auch über das freiwillige Engagement unserer Mitglieder in Zeiten von Corona!

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.

weiterlesen »

FDP Stuttgart verurteilt Ausschreitungen in der Innenstadt

Wir sind als Stuttgarter Freie Demokraten entsetzt über diese Ausschreitungen. Stuttgart steht für friedliches Zusammenleben in einer toleranten und weltoffenen Großstadt. Angriffe gegen privates und öffentliches Eigentum sind genau so inakzeptabel wie gegen Polizeibeamtinnen und -beamte. Der Dank gilt jenen Einsatzkräften, die die Ordnung wiederherstellen konnten. Im Mittelpunkt muss jetzt die Wiedergutmachung für die Geschädigten aber auch die Aufklärung darüber stehen, wie es soweit kommen konnte.

weiterlesen »

FDP Stuttgart verzichtet auf eigene OB-Kandidatur

Bei den Wahlen zum Oberbürgermeister in Stuttgart im kommenden November werden die Freien Demokraten vor Ort keinen eigenen Kandidaten und keine eigene Kandidatin ins Rennen schicken. „Wir haben mit einer ganzen Reihe von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aus Stuttgart und dem Land zum Teil lange Gespräche geführt“, berichtet Serwani, „mögliche Kandidatinnen und Kandidaten haben sich allerdings für die Fortsetzung Ihrer derzeitigen Lauf-bahn entschieden und nach reiflicher Überlegung auf eine Kandidatur verzichtet.“

weiterlesen »

Online-Diskussion Bürgerrechte und Freiheit in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie hat unser Leben verändert und viele Einschränkungen verlangt. So werden auch in demokratischen Staaten Bürgerrechte außer Kraft gesetzt. Die (wirtschaftliche) Freiheit wird massiv eingeschränkt. Doch selbst im Katastrophenfall dürfen Grundrechte nicht einfach ausgesetzt werden. Jede Beschränkung von Menschen- und Freiheitsrechten muss überprüft werden, ob sie legal, legitim, notwendig und verhältnismäßig ist.

weiterlesen »