Herzlich willkommen

bei den Freien Demokraten Stuttgart.

Previous slide
Next slide

AKTUELLES AUF FACEBOOK

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
18 hours ago
Unsere Verwaltung braucht einen Neustart 💡

Wir brauchen eine funktionierende und effiziente Verwaltung für die Bewältigung der gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen in Stuttgart. Viele Probleme in der Stadt, ob Wohnungsnot, Sanierungsstaus, Leerstände bei Ladengeschäften oder lange Schlangen vor Behörden sind zu großen Teilen auf eine Krise der Verwaltung zurückzuführen. Wir wollen, dass Stuttgart die modernste Verwaltung Deutschlands hat – smart, serviceorientiert und schlank organisiert.

Dazu fordern wir unter anderem:

1️⃣ Kulturwandel hin zu einer serviceorientierten und innovationsfähigen Stadtverwaltung fördern

2️⃣ Durchführung einer Organisationsuntersuchung der Stadtverwaltung mit dem Ziel, Verwaltungsprozesse auf ihre Notwendigkeit zu prüfen

3️⃣ Mitarbeitende befähigen, Ermessensspielräume bei Entscheidungen und Genehmigungen zu nutzen

4️⃣ Smarte SB-Terminals für die Erledigung einfacher Behördengänge flächendeckend aufstellen (zum Beispiel in Kooperation mit Bank-Filialen)

5️⃣ Einführung benutzerfreundlicher Online-Services inklusive der Möglichkeit einer Online-Terminvergabe

Du unterstützt unsere Forderungen zu einer smarten Stadtverwaltung in Stuttgart? Dann wähle am 9. Juni bei der Gemeinderatswahl die Freien Demokraten! 🥳
Das komplette Wahlprogramm findest du online unter fdp-stuttgart.de/wahlprogramm-2024.

##stuttgart #kommunalwahl2024 #gemeinderat #0711 #verwaltung

Unsere Verwaltung braucht einen Neustart 💡

Wir brauchen eine funktionierende und effiziente Verwaltung für die Bewältigung der gesellschaftlichen und politischen Herausforderungen in Stuttgart. Viele Probleme in der Stadt, ob Wohnungsnot, Sanierungsstaus, Leerstände bei Ladengeschäften oder lange Schlangen vor Behörden sind zu großen Teilen auf eine Krise der Verwaltung zurückzuführen. Wir wollen, dass Stuttgart die modernste Verwaltung Deutschlands hat – smart, serviceorientiert und schlank organisiert.

Dazu fordern wir unter anderem:

1️⃣ Kulturwandel hin zu einer serviceorientierten und innovationsfähigen Stadtverwaltung fördern

2️⃣ Durchführung einer Organisationsuntersuchung der Stadtverwaltung mit dem Ziel, Verwaltungsprozesse auf ihre Notwendigkeit zu prüfen

3️⃣ Mitarbeitende befähigen, Ermessensspielräume bei Entscheidungen und Genehmigungen zu nutzen

4️⃣ Smarte SB-Terminals für die Erledigung einfacher Behördengänge flächendeckend aufstellen (zum Beispiel in Kooperation mit Bank-Filialen)

5️⃣ Einführung benutzerfreundlicher Online-Services inklusive der Möglichkeit einer Online-Terminvergabe

Du unterstützt unsere Forderungen zu einer smarten Stadtverwaltung in Stuttgart? Dann wähle am 9. Juni bei der Gemeinderatswahl die Freien Demokraten! 🥳
Das komplette Wahlprogramm findest du online unter fdp-stuttgart.de/wahlprogramm-2024.

##stuttgart #kommunalwahl2024 #gemeinderat #0711 #verwaltung
... Mehr sehenWeniger sehen

2 days ago
Eine, die Wohnen in Stuttgart wieder bezahlbarer macht 🫶🏻🏡

@claudiaschober2024 kandidiert für die FDP auf Listenplatz 7 - als Immobilien-Unternehmerin hat sie tagtäglich mit dem Bürokratiedschungel des Bauamts zu tun und weiß genau, wo wir bei der Stadtverwaltung unnötige Vorschriften abbauen können, um das Bauen wieder schneller und damit auch bezahlbarer für alle zu machen.

Fun Fact über Claudia: Sie ist mit 21 Jahren mal in einem Kampfjet der ukrainischen Luftwaffe auf der Krim mitgeflogen 😮

Eine, die Wohnen in Stuttgart wieder bezahlbarer macht 🫶🏻🏡

Claudia Schober kandidiert für die FDP auf Listenplatz 7 - als Immobilien-Unternehmerin hat sie tagtäglich mit dem Bürokratiedschungel des Bauamts zu tun und weiß genau, wo wir bei der Stadtverwaltung unnötige Vorschriften abbauen können, um das Bauen wieder schneller und damit auch bezahlbarer für alle zu machen.

Fun Fact über Claudia: Sie ist mit 21 Jahren mal in einem Kampfjet der ukrainischen Luftwaffe auf der Krim mitgeflogen 😮
... Mehr sehenWeniger sehen

Einer, der Mobilität ganzheitlich denkt 🚆🙌🏻

Armin Serwani ist unser Listenplatz 6 und amtierender Gemeinderat. Er will sich auch in der nächsten Amtsperiode für eine Verkehrspolitik der Stadt Stuttgart einsetzen, die alle Mobilitätsformen berücksichtigt und keinen ideologischen Kulturkampf gegen das Auto führt. Als Fahrdienstleiter am Hauptbahnhof ist ihm natürlich auch der Ausbau des ÖPNV ein wichtiges Anliegen.

Wenn auch du eine Politik in Stuttgart möchtest, die nicht das eine Verkehrsmittel gegen das andere ausspielt, dann wähle am 9. Juni Freie Demokraten 💛

Einer, der Mobilität ganzheitlich denkt 🚆🙌🏻

Armin Serwani ist unser Listenplatz 6 und amtierender Gemeinderat. Er will sich auch in der nächsten Amtsperiode für eine Verkehrspolitik der Stadt Stuttgart einsetzen, die alle Mobilitätsformen berücksichtigt und keinen ideologischen Kulturkampf gegen das Auto führt. Als Fahrdienstleiter am Hauptbahnhof ist ihm natürlich auch der Ausbau des ÖPNV ein wichtiges Anliegen.

Wenn auch du eine Politik in Stuttgart möchtest, die nicht das eine Verkehrsmittel gegen das andere ausspielt, dann wähle am 9. Juni Freie Demokraten 💛
... Mehr sehenWeniger sehen

4 days ago
Wie bringen wir die Wirtschaft zum Laufen? 🏃🏻‍➡️📈

Wir Freie Demokraten wollen Stuttgart zum „Stuttgart Valley“ machen und eine Modellstadt für einen gelingenden Strukturwandel werden. Stuttgart soll ein Magnet für Macherinnen und Macher auf der ganzen Welt sein und technologischen sowie wirtschaftlichen Fortschritt bieten.

Dazu fordern wir unter anderem:

1️⃣ Transformationsprozesse durch schnelle Genehmigungsverfahren unterstützen

2️⃣ Visa-Verfahren für ausländische Fachkräfte beschleunigen und Flaschenhälse in der Verwaltung beseitigen − Ausländerbehörde grundlegend reformieren

3️⃣ Wissenschaftsstandort Stuttgart besser vermarkten und Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und mittelständischen Unternehmen in der Stadt intensivieren

4️⃣ Wirtschafts- und StartUp-Förderung der Stadt Stuttgart ausbauen und Handwerk stärken

5️⃣ Gewerbesteuerhebesatz auf 380% Prozentpunkte senken (von derzeit 420%), um den Standort nachhaltig attraktiv zu halten

Du unterstützt unsere Forderungen zu einer starken Wirtschaft in Stuttgart? Dann wähle am 9. Juni bei der Gemeinderatswahl die Freien Demokraten! 🥳
Das komplette Wahlprogramm findest du online unter fdp-stuttgart.de/wahlprogramm-2024.

#stuttgart #kommunalwahl2024 #gemeinderat #0711 #wirtschaft #wirtschaftswunder

Wie bringen wir die Wirtschaft zum Laufen? 🏃🏻‍➡️📈

Wir Freie Demokraten wollen Stuttgart zum „Stuttgart Valley“ machen und eine Modellstadt für einen gelingenden Strukturwandel werden. Stuttgart soll ein Magnet für Macherinnen und Macher auf der ganzen Welt sein und technologischen sowie wirtschaftlichen Fortschritt bieten.

Dazu fordern wir unter anderem:

1️⃣ Transformationsprozesse durch schnelle Genehmigungsverfahren unterstützen

2️⃣ Visa-Verfahren für ausländische Fachkräfte beschleunigen und Flaschenhälse in der Verwaltung beseitigen − Ausländerbehörde grundlegend reformieren

3️⃣ Wissenschaftsstandort Stuttgart besser vermarkten und Zusammenarbeit zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und mittelständischen Unternehmen in der Stadt intensivieren

4️⃣ Wirtschafts- und StartUp-Förderung der Stadt Stuttgart ausbauen und Handwerk stärken

5️⃣ Gewerbesteuerhebesatz auf 380% Prozentpunkte senken (von derzeit 420%), um den Standort nachhaltig attraktiv zu halten

Du unterstützt unsere Forderungen zu einer starken Wirtschaft in Stuttgart? Dann wähle am 9. Juni bei der Gemeinderatswahl die Freien Demokraten! 🥳
Das komplette Wahlprogramm findest du online unter fdp-stuttgart.de/wahlprogramm-2024.

#stuttgart #kommunalwahl2024 #gemeinderat #0711 #wirtschaft #wirtschaftswunder
... Mehr sehenWeniger sehen

Zwei neue Windkraftanlagen im Tauschwald - Wie würdet Ihr entscheiden?

Der Stuttgarter Bürgermeister für Städtebau und Umwelt (Grüne) will im Tauschwald, zwischen Feuerbach, Weilimdorf und Botnang, zwei neue Windkraftanlagen bauen lassen.

Seine Argumente sind der Klimaschutz und das Ziel für die Region Stuttgart, 1,8% der Fläche für Windkraft auszuweisen. Das ist zwar Vorgabe des Bundes – allerdings aktuell mit 2,6% bereits zu mehr als 40% übererfüllt.

Auf der anderen Seite ist der Tauschwald Naherholungsgebiet für den ganzen Stuttgarter Norden (rund 150.000 Menschen). Zudem ist der Tauschwald, laut einer Stellungnahme des NABU und BUND, Brut- und Jagdgebiet für mehr als 25 geschützte Fledermaus- und Vogelarten.

Genau dort müsste für die beiden Windkraftanlagen mehreren Hektar Wald und damit hunderte Bäume gefällt und zudem die historische Steinstraße zerstört werden.
Darüber hinaus haben Windmessungen über 12 Monate ergeben, dass der Tauschwald zu den windarmen Gebieten des Landes gehört und Windkraftanlagen dort unwirtschaftlich sind.

Die endgültige Entscheidung trifft im Herbst die Regionalversammlung der Region Stuttgart.

Wie würdet Ihr entscheiden?

FDP Stuttgart FDP im Gemeinderat Stuttgart

#Stuttgart #feuerbach #Windkraft #kommunal #Kommunalwahl #kommunalwahl2024 #fdp #liberal
... Mehr sehenWeniger sehen

Fotos von FDP im Gemeinderat Stuttgarts Beitrag ... Mehr sehenWeniger sehen

1 week ago
Eine, die die Wirtschaft in die Schulen holt 🚀🧑🏼‍🏫

@julianebecker0711 ist Lehrerin und unser Listenplatz 5 für die Gemeinderatswahl. Gemeinsam mit ihrem wahlkämpfenden Hund setzt sie sich für sanierte und gut ausgestattete Schulen ein, in denen Schülerinnen und Schüler eine Lernatmosphäre genießen können, die sie optimal auf die Zukunft vorbereitet. Aber auch mehr Entscheidungsfreiheit für Schulleitungen und Lehrkräfte sind ihr ein wichtiges Anliegen.

Für ein besseres Bildungswesen in Stuttgart - am 9. Juni FDP wählen 💛

Eine, die die Wirtschaft in die Schulen holt 🚀🧑🏼‍🏫

Juliane Becker ist Lehrerin und unser Listenplatz 5 für die Gemeinderatswahl. Gemeinsam mit ihrem wahlkämpfenden Hund setzt sie sich für sanierte und gut ausgestattete Schulen ein, in denen Schülerinnen und Schüler eine Lernatmosphäre genießen können, die sie optimal auf die Zukunft vorbereitet. Aber auch mehr Entscheidungsfreiheit für Schulleitungen und Lehrkräfte sind ihr ein wichtiges Anliegen.

Für ein besseres Bildungswesen in Stuttgart - am 9. Juni FDP wählen 💛
... Mehr sehenWeniger sehen

weitere laden

Jahreshauptversammlung mit Podiumsdiskussion des Kreisverbands Stuttgart am 25. März 2024

Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Judith Skudelny, MdB; Dr. Matthias Oechsner; Friedrich Haag, MdL; Gabriele Reich-Gutjahr Die Kreisvorsitzende Gabriele Reich-Gutjahr berichtete über die zurückliegenden 12 Monate. Den Mitgliedern war die Übersicht über die Aktivitäten ebenso wie der Finanzbericht mit der Einladung bereits zugegangen. Im Mittelpunkt der Arbeit standen die Vorarbeiten für die Wahlen zum Gemeinderat, Regionalparlament und zu Europa. Sie dankte allen, die daran federführend mitgewirkt haben: Volker Weil als Leiter der Wahlkampfkommission, Eric Neumann und Charlotta Eskilsson als Leitung der Programmkommission, Dr. Cornelius Hummel als Leiter Social-Media und für die Bereitstellung von Schulungen für Kandidierende gemeinsam mit Eric Neumann.  Die Finanzen hatte Michael Marquardt

zum Beitrag »

Ergebnisse der Wahlkreiskonferenzen

Top 20 der Gemeindratswahl Kandidatinnen und Kandidaten: v.l.n.r.: Armin Serwani, Dennis Schad, Brigitta Haak, Claudia Schober, Prof. Dr. Hans-Peter Burghof, Juliane Becker, Wolf Dieter Dallinger, Dr. Cornelius Hummel, Friedrich Haag, Mark Wieczorrek (verdeckt), Martina Weishaupt, Alina Hettich, Michael Conz, Slavica Benko, Dr. Matthias Oechsner, Klara Fischer, Maria Kalb, Tanja Bachmann, Doris Höh, Eric Neumann Die Vorarbeiten für die Wahlen 2024 sind mit den Wahlkreiskonferenzenvom 25. November 2023 und 15. Januar2024 abgeschlossen Mit 60 hoch motivierten Kandidatinnenund Kandidaten für die Gemeinderatswahl sowie 18 für dieWahl zur Regionalversammlung werden wir 2024 alles geben,um am 9. Juni 2024 ein sehr gutes Ergebnis einzufahren.Mit

zum Beitrag »

Neujahrstreff des Kreisverbands Stuttgart am 06. Januar 2024

v.l.n.r.: Friedrich Haag, MdL; Joachim Stamp, Sonderbevollmächtigter der Bundesregierung für Migrationsabkommen; Gabriele Reich-Gutjahr, Kreisvorsitzende Im Anschluss an die Dreikönigskundgebung im Staatstheaterfand der traditionelle Neujahrstreff des KreisverbandesStuttgart in der Alten Kanzlei statt. Die KreisvorsitzendeGabriele Reich-Gutjahr begrüßte die gut 60 Gästeund wünschte allen ein gutes, glückliches und gesundesneues Jahr. Im Nachgang zu den sehr motivierenden undkämpferischen Reden bei der Dreikönigskundgebung unterdem Motto „Alles, außer unentschieden“ betonte sie, dassein arbeitsreiches, aber mit den Kommunal-, Regional- undEuropawahlen auch ein sehr spannendes und wichtiges Jahrvor uns liege. „Es liegt an uns allen, in einem starken Wahlkampfdas Gespräch mit den Wählerinnen und Wählern zusuchen und für

zum Beitrag »

Grußwort der Kreisvorsitzenden

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf den Seiten der FDP Stuttgart. Als Freie Demokraten in der Landeshauptstadt haben wir eine lange Tradition. Stuttgart ist eine weltoffene und leistungsstarke Stadt, da passen wir hin.

Auf den Seiten unseres Kreisverbandes können Sie unsere Aktivitäten kennenlernen. Wir nehmen uns in Versammlungen und Veranstaltungen Zeit für die vielen politischen Themen. Diese reichen von der internationalen Politik, über Bundes- und Landespolitik bis zu Themen vor Ort. Auf unserer Seite finden Sie die Einladungen und Ankündigungen dazu und ich lade Sie schon jetzt herzlich dazu ein. Wir freuen uns auf Diskussion und Information. Ihre Meinung ist uns wichtig.

Debattenkultur ist bei uns gute Tradition. Bei uns dürfen alle ihre Meinung sagen und vertreten. Individuelle Sichtweisen sind zwar manchmal etwas anstrengend, aber Vielfalt ist uns wichtig. Wir nehmen die Menschen so, wie sie sind.

Schon oft haben wir bewiesen, dass wir zusammen viel gestalten können. Kampagnen und viele Wahlkämpfe bieten die Chance zur Mitwirkung. Vielleicht ist es auch für Sie interessant, wie aus Meinung Politik und aus Politik Aktion wird. Dazu lade ich Sie ein und Sie werden sehen, dass bei unserem Engagement auch der Spaß nicht zu kurz kommt

Liberale und Demokraten können in Stuttgart auf eine lange Tradition zurückblicken. Schon vor über 150 Jahren haben sich Männer und Frauen für die Freiheit eingesetzt und über die Jahrzehnte diese immer wieder verteidigt. Wir leben die Gedanken der Eigenverantwortung, der Mitwirkungsrechte, der Vernunft, des Rechtsstaates und der offenen und toleranten Gesellschaft täglich und täglich neu. Das ist oft eine Herausforderung, aber wir wissen, dass eine Stimme der Vernunft und Mitte für Gesellschaft und Staat unersetzlich ist.

Sie wissen am besten, was Sie interessiert und wie Sie bei uns mitmachen wollen. Wir freuen uns über jeden Beitrag. Wenn Sie Fragen haben, finden Sie die Kontaktmöglichkeiten auf unseren Seiten. Ich lade Sie herzlich ein, uns kennenzulernen, dafür gibt es vor Ort Stadtgruppen, unseren aktiven Kreisverband und Mandatsträgerinnen und Mandatsträger, die für Sie da sind. Die Freien Demokraten passen zu Stuttgart und bestimmt auch zu Ihnen.

Mit vielen Grüßen

Ihre
Gabriele Reich-Gutjahr

UNSERE ZIELE FÜR STUTTGART

Mobilität braucht Freiheit

Stuttgart braucht eine sachliche und objektive Debatte über die Mobilität. Ausgangslage ist das individuelle Mobilitätsbedürfnis jedes Menschen in unserer Stadt, ob von hier oder von außen. Fahrverbote, Verdrängung von Verkehrsströmen und Dauerstau sind keine Lösungen, sondern Probleme. Autoverkehr, Öffentlicher Nahverkehr, Fahrradverkehr und Fußgänger haben alle einen berechtigten Anspruch auf Mobilität in Stuttgart. Jeder dieser Bereiche kann viel besser werden.

Anreize für Wohnraum schaffen

Die Erstellung von Wohnraum muss schneller und mit weniger Vorschriften möglich sein. Für viele Grundstücke fehlen noch baurechtliche Voraussetzungen. Stuttgart muss neue Siedlungsflächen ausweisen. Die Innenentwicklung und Bebauung von Lücken müssen intelligent und nach den Bedürfnissen der Menschen erfolgen. Vorschriften wie Mietpreisbremsen, Zweckentfremdungsverbote und Leerstandskontrollen schrecken Vermieter ab und schaffen keinen einzigen neuen Wohnraum.

Die Zukunft des Mittelstands stärken

Wir wollen den unternehmerischen Geist in dieser Stadt stärken. Das bedeutet unbürokratische Unterstützung von Existenzgründungen, Sicherstellung der Digital- und Verkehrsinfrastruktur für Handel und Gewerbe, Senkung von Abgaben- und Bürokratiekosten sowie Ausweisung neuer Gewerbeflächen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit? Schreiben Sie uns:

Verwendung Ihrer persönlichen Daten: Mit der Nutzung des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zum Zweck der Versendung von Informationen elektronisch gespeichert werden. Weitere Informationen.
icon-car.png
FDP Kreisverband Stuttgart

Karte wird geladen - bitte warten...

FDP Kreisverband Stuttgart 48.768300, 9.177870 FDP Kreisverband Stuttgart Weißenburgstraße 29 70180 Stuttgart